Wo sind die besten Kasinos in Deutschland?

Casino-Baden-Germany-798x350

Wenn es darum geht, die besten Kasinos der Welt zu besuchen, ist Deutschland eins der Topländer in Europa. Dank mindestens fünfzig lizenzierten Kasinos kann man sich fast in jeder Stadt dem Glücksspiel widmen!

Wenn man allerdings die glamouröse Atmosphäre von Las Vegas bevorzugt, muss man seine Erwartungen hier ein wenig herunterschrauben. In Deutschland werden Kasinos staatlich geführt und sind daher im Stil etwas reduzierter als die Konkurrenz in Amerika.

In Deutschland gibt es weitaus weniger Baccara-, Roulette- und Blackjack-Tische und auch nicht so viele Slot-Maschinen wie in Vegas.

Zum Glück bedeutet das aber nicht, dass man in Deutschland keinen Spaß haben kann, wenn man sich für einen Wochenendtrip ins Kasino entscheidet. Die deutschen Einrichtungen sind bekannt für ihre atemberaubende Architektur, die Geräumigkeit und viele andere Details, die man bewundern kann.

Bei dieser riesigen Auswahl an exzellenten Kasinos wollen wir im Folgenden ein paar Kasinos vorstellen!

Casino Baden-Baden

Eins der ältesten Kasinos in Deutschland, das Casino Baden-Baden, wurde von Marlene Dietrich als ‚das schönste Kasino der Welt‘ beschrieben. Baden-Baden ist berühmt für seine Thermalbäder, und die Glücksspieleinrichtung hat bereits zwei Weltkriege sowie diverse Schließungen überstanden, ohne etwas von seiner Schönheit einzubüßen.

Das Gebäude war zunächst ein Kurhaus, das 1824 von Friedrich Weinbrenner erbaut wurde. Bis heute gibt es ihm zu Ehren den Weinbrenner-Saal.

Im Jahr 1848 übernahm Edouard Bonazet das Kasino und verlieh ihm den neu-barocken Stil, für das es heute bekannt ist. Er engagierte regelmäßig Musiker und machte Baden-Baden zum Treffpunkt für Glücksspiele und anderweitige Unterhaltung.

Der russische Schriftsteller Fyodor Dostoevsky hat angeblich riesige Summen in Wiesbaden gewonnen und anschließend alles in Baden-Baden verloren. Dies könnte ihn zu seinem Werk „Der Spieler“ inspiriert haben.

Baden-Baden ist auf jeden Fall genau das Richtige, wenn man schöne Architektur sehen möchte und sich ein entspannendes Wochenende mit Glücksspielen wünscht.

Spielbank Bad Ems

Bad Ems ist eine von Europas ältesten Thermalbadstädten. Mit einer Einwohnerzahl von 10.000 und der idyllischen Landschaft rund um die Lahn, bietet sich der Ort als perfekter Wochenendtrip für Spiel-Fans an.

Die Spielbank Bad Ems liegt direkt im Zentrum der Stadt und verfügt über gute Parkmöglichkeiten.

Das Kasino ist um einiges kleiner als Baden-Baden, bietet mit 70 Slot-Maschinen und diversen Tischspielen aber ein solides Angebot. Für alle, die keine High Roller sind, gibt es Roulette mit einem Mindesteinsatz von 2€.

An einem Wochenende in Bad Ems ist die Spielhalle mit Sicherheit das große Highlight des kleinen Ortes. Wenn man aber nicht in der Nähe lebt, lohnt sich eine Kasino-Reise dorthin eher nicht. 

Spielbank Saarbrücken

Die Spielbank Saarbrücken ist eins der drei Kasinos in Deutschland, das mehr als 170 Maschinen anbietet. Verglichen mit der Spielbank Bad Ems ist es riesig.

Wenn man Poker liebt, ist man hier genau richtig, denn in Saarbrücken wird das Kartenspiel angeboten.  Am besten trommelt man seine Freunde zusammen und genießt einen Abend voller Action in Saarbrücken.

Saarbrücken selbst ist die Hauptstadt des Saarlandes und ist das administrative, kommerzielle und kulturelle Zentrum. Das Kasino hat ein französisches Ambiente und zählt zu den schönsten Schauplätzen, die man hier besuchen kann.

Mit 1000 Jahren Geschichte ist Saarbrücken definitiv ein perfekter Ort für Spiel-Fans. Hier kann man tolle Aussichten genießen und die Ludwigskirche sowie drei Kasinos besuchen.  

Das waren drei der besten Kasinos von Deutschland. Vielleicht hast du noch weitere Empfehlungen? Dann hinterlasse uns unten deinen Kommentar!  

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *