Welches ist das glücklichste Land der Welt?

AQxqTkk

Sicher, das Glück kommt in vielen, recht mysteriösen Formen daher, aber es sind gewöhnlich dieselben Leute, die gewinnen. Wir leisten uns einmal einen Blick auf die fünf glücklichsten Länder der Welt! Also, wo leben die vom Glück verfolgten?

Die Schweiz (Einwohnerzahl: 8,081 Millionen)

Wir alle kennen die Schweiz als das Land der Schokolade und das aus gutem Grund: Das größte Exporteinkommen des Landes kommt von dieser Süßware. Aber wusstest du auch die folgenden interessanten Tatsachen über die Eidgenossenschaft?

In der Schweiz ist es illegal nur ein Meerschweinchen zu besitzen, man muss mindestens zwei haben. Das Land hat über 1,500 Seen und zurzeit gibt es in der Schweiz mehr Cafés als Banken! Außerdem werden in der Schweiz vier Sprachen gesprochen. Und, ach ja, die Schweizer haben nun auch essbares Schokoladengold erfunden!

In der Schweiz gibt es vier Amtssprachen: Französisch, Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch (dessen Wurzeln in der Lateinischen Sprache liegen). In der Schweiz ist das Unterrichten einer der höchstbezahlten Berufe. 2014 betrug das durchschnittliche Jahreseinkommen eines schweizer Lehrers ca. 62,000 Euro!

Australien (Bevölkerungszahl: 23,13 Millionen)

Down Under ist bekannt für Kängurus und Bier, aber wusstest du auch, dass Australien ein komplett flaches Land ist? Außerdem hat das Land auch die höchste Glücksspielrate online und in klassischen Casinos weltweit! Das ist vielleicht nicht besonders überraschend, wenn man bedenkt, dass es in Australien mehr Kängurus als Menschen gibt.

Über die immense Weite des Landes hinweg werden über 200 Sprachen gesprochen. Vegetation bedeckt fast 7 Millionen Quadratkilometer (oder 91%) des Kontinents. Die größte griechische Bevölkerung der Welt (außerhalb von Athen) befindet sich in Melbourne (Victoria). Mehr als 80 Prozent der Australier leben nicht mehr als 100 Kilometer von der Küste entfernt, was Australien zu einer der urbanisiertesten Küstenbevölkerungen der Welt macht.

Australien war traditionell immer ein Biertrinkerland, aber in 2010-2011 fiel die Menge des getrunkenen Biers pro Person pro Jahr auf ein Rekordtief von bloß 4,23 Liter.

Norwegen (Bevölkerungszahl: 5,084 Millionen)

Norwegen ist das drittglücklichste Land der Welt und wir haben die folgenden interessanten Fakten über das Land herausgefunden. Odd und Even (gerade und ungerade) sind sehr beliebte Namen in Norwegen. Außerdem wurde Norwegen als das Land bestimmt, das am wenigsten vom Klimawandel betroffen sein wird. Eine Auseinandersetzung in Norwegen wurde gelöst, in dem der Mann seine Feuerwaffe im Austausch für mehr Bier niederlegte. Des Weiteren ist Norwegen auch eines der reichsten Länder der Welt, so wie das friedlichste. Norwegen führte in den 1980ern das Lachs-Sushi in Japan ein. In Norwegen gibt es außerdem auch ein Minimumsicherheitsgefängnis auf einer Insel, auf der die Insassen so ziemlich alles machen können, was sie möchten. Unter den Verbrechern befinden sich die schlimmsten des Landes, aber Norwegen hat trotzdem (oder gerade deswegen) die niedrigste Wiederholungstäterrate in ganz Europa.

Schweden (Bevölkerungszahl: 9,7 Millionen)

Von den 9,7 Millionen Schweden sind ca. 2 Millionen unter 18 Jahre alt. 85% der Schweden leben in einer Stadt. Von Abba über Ingmar Bergman bis zu Avicii ist Schweden einer der größten Kulturexporteure der Welt. In Schweden wird nur ein Prozent der Feststoffabfälle auf Müllhalden deponiert, der Rest wird recycelt oder für die Gewinnung von Heizung, Elektrizität oder Fahrzeugkraftstoff verwendet. Schweden hat 30 Nobelpreise erhalten, darunter 5 Friedensnobelpreise (Stand 2012).

Dänemark (Bevölkerungszahl: 5,614 Millionen)

Dänemark wird von vielen als das Land mit der “geringsten Korruption” bezeichnet. In Dänemark gibt es keine Fahrradwege; sie haben eigene erhöhte Fahrradstraßen! Man kann eine persönliche Genealogie-Tour buchen und die Ursprünge der Dänen erforschen. Dänemark ist ein Land, das reich an Geschichte ist und viele Denkmäler sind besonders gut erhalten. Eine Reise nach Kopenhagen ist eine Attraktion an sich, man kann hier viele historische Monumente besuchen und außerdem auch viel über die dänische Kultur lernen.

Das Bildungswesen in Dänemark ist auf allen Stufen kostenlos und die vorgeschriebene Grundausbildung beträgt neun Jahre. Der Staat investiert 7 Prozent des Etats in das Bildungs- und Ausbildungswesen. Das Wochenende ist wie überall sonst Samstag und Sonntag, aber die Schulen erwarten von ihren Schülern, dass sie jedes zweite Wochenende in der Schule verbringen. Obwohl die meisten Dänen Weihnachten am Abend des 24. Feiern, ist der 24. Dezember kein nationaler Feiertag. Der erste und zweite Weihnachtstag sind nationale Feiertage.

Gehörst du zu den Glücklichen, die in einem von diesen Ländern leben? Falls nicht, wird es dich vielleicht interessieren zu erfahren, dass auf dieser Liste das Vereinigte Königreich den 27. Platz eingenommen hat und die USA den 16., den letzten Platz hat sich Nigeria „geholt“. Was hältst du von diesen glücklichen Ländern? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.