Was ist die Martingale-Strategie

Roulette-finlandsfarja

Das Martingalespiel ist eine der bekanntesten Wettstrategien der Welt, die zunächst im 18. Jahrhundert in Frankreich genutzt wurde. Vereinfacht ausgedrückt ist sie so angelegt, dass jegliche Verluste ausgeglichen werden sollen, indem der Einsatz erhöht wird. In der Theorie werden so alle Verluste ausgeglichen, die der Spieler gemacht hat. In der Praxis sieht die Sache aber schon ein wenig anders aus.

Die Anfänge im 18. Jahrhundert

Sie Strategie wurde im späten 18. Jahrhundert vom englischen Kasino-Betreiber John Henry Martindale entwickelt. Daher stammt auch der Name der Strategie, obwohl die Schreibweise über die Jahre abgeändert wurde.

Martindales Ziel war es, mit der Strategie mehr Spieler in sein Kasino zu locken, das damals kurz vor dem Bankrott stand. Da auch er wusste, dass das Kasino letztendlich immer gewinnt, animierte er Spieler dazu, ihre Einsätze zu verdoppeln.

Es dauerte allerdings noch ein weiteres Jahrhundert, bis sich das Konzept überall verbreitete. Ein Spieler namens John Wells nutzte die Strategie im Jahr 1891 mit großen Erfolgen in Monte Carlo. Er begann mit 4000 Franken und war drei Tage später Millionär. Dabei sprengte er ganze dreimal die Spielbank und wurde so berühmt, dass sogar ein Lied über ihn geschrieben wurde, das damals sehr bekannt war.

Über die Jahre wurde die Strategie immer wieder leicht abgewandelt, wodurch es auch heutzutage noch verschiedene Varianten gibt, zum Beispiel das ‘Fitzroy-System’, die ‘Montante Américaine’ und die ‘Montante Hollandaise’. Alle folgen einem ähnlichen System wie das Original.

So funktioniert das Martingalespiel

Das Prinzip der Strategie besagt, dass man bei jedem Verlust seinen Einsatz verdoppeln soll. Ursprünglich wurde sie bei Spielen eingesetzt, bei der eine Münze geworfen wurde, aber auch bei Roulette kann sie angewandt werden, wenn man auf Rot oder Schwarz setzen muss. Ebenso kann man die Strategie bei Spielen einsetzen, bei denen man auf hohe oder niedrige beziehungsweise gerade oder ungerade Zahlen setzt.

Wenn ein Spieler also beim ersten Versuch verliert und 1 Euro eingesetzt hat, müsste er bei der nächsten Runde 2 Euro einsetzen. Verliert man wieder, erhöht man den Einsatz auf 4 Euro und so weiter. Wenn man gewinnt, beginnt man von vorne. Am Ende – so lautet zumindest die Theorie – macht man in jedem Fall Profit.

roulettetable-300x200

Vorteile

Der angebliche Vorteil der Strategie beim Roulette ist, dass alle Verluste am Ende ausgeglichen werden sollen und der Spieler zum Schluss einen Profit – oder zumindest keine finanziellen Verluste – gemacht hat. In der Theorie werden vorherige Verluste wettgemacht, und der Spieler gewinnt mindestens den gleichen Betrag, den er zu Beginn eingesetzt hat.

Nachteile

Der offensichtlichste Nachteil ist, dass man für diese Strategie keine Budget-Grenze haben darf. Das ist natürlich recht unwahrscheinlich, es sei denn es handelt sich um den Besitzer des Kasinos. Ein Spieler bräuchte außerdem unbegrenzt Zeit und müsste unter Umständen sehr viele Wetten ausführen, um erfolgreich zu sein.

Der Hauptgrund, weswegen die Strategie in der Regel nicht funktioniert, ist, dass man den Ausgang eines Glücksspiels nicht vorhersagen kann. Auch vergangene Ergebnisse geben keinerlei Aufschluss darüber, was als Nächstes geschieht. Jedes Ergebnis ist also unabhängig von vorherigen und zukünftigen Ergebnissen.

Wenn ein Spieler sein Geld verspielt hat oder keine Zeit mehr für einen weiteren Einsatz hat, kann es sein, dass er gerade zuvor mehrere Male verloren hat und diese Verluste nicht ausgleichen kann. Daher sollte man in Bezug auf jegliche Wettstrategie vorsichtig sein und sich über mögliche Gefahren im Klaren sein. Die Strategie kann auf die jeweilige Situation angepasst werden und in Einzelfällen funktionieren, aber wenn man schlau und sicher spielen will, sollte Vorsicht an erster Stelle stehen.

Die hohe Wahrscheinlichkeit zu verlieren spricht gegen potenzielle Gewinne

PlayersPlayingRoulette

Insgesamt kann man natürlich auch mit der Martingale-Strategie Gewinne erzielen, wenn man sie überlegt anwendet. Wie bei jeder Wettstrategie gibt es aber Grenzen in Bezug darauf, wie gut sie funktioniert. Letztendlich – es sei denn, man ist wirklich reich – geht einem schlichtweg das Geld aus, bevor man hohe Gewinne erzielen kann. Wenn Sie aber dennoch glauben, dass die Strategie für Sie funktionieren könnte, können Sie sie an den Tischen im Lucky Nugget Casino ausprobieren. So oder so sind beim Online-Roulette Spannung und Unterhaltung garantiert.