Unsere Anleitung zum Video-Poker

VideoPoker2

Poker hat sich zu einem der besten Kasinospiele überhaupt entwickelt, und das ist auch keine große Überraschung. Sie können mit einem starken Blatt All-in gehen oder eine hohe Karte bluffen – das Spiel ist herausfordernd und verlangt eine Menge strategisches Denken. Einigen Spielern missfällt allerdings die Länge des Spiels und dass man so viel Zeit braucht, um ein Blatt zu vervollständigen.

Und hier kommt Video-Poker ins Spiel. Dabei werden strategisches Denken mit den hellen Lichtern und der Geschwindigkeit von Spielautomaten kombiniert, wodurch ein spannendes Spiel entsteht. Hier geben wir ihnen eine ausführliche Anleitung, was genau Video-Poker ist und wie es funktioniert. Dann können Sie das Lucky Nugget Casino besuchen und ihr neues Wissen auf die Probe stellen.

Was ist Video-Poker?

Im Vergleich zu anderen Spielen ist Video-Poker recht neu, denn es kam erst in den 1970er Jahren auf den Markt. Doch erst in den Achtzigern kam es in Kasinos regelmäßig zum Einsatz. Beliebt wurde es aufgrund der besagten Schnelligkeit und der Tatsache, dass es weniger angsteinflößend ist, an einem Tisch gegen andere Spieler anzutreten.

Beim Video-Poker sind die Regeln relativ simpel. Auch wenn es ein paar unterschiedliche Variationen des Spiels gibt, wodurch sich kleine Änderungen ergeben, ist das Muster dennoch weitgehend das gleiche. Und so funktioniert es:

– Ein Spieler bekommt fünf Karten.
– Wenn Sie die fünf Karten gesehen haben, können Sie sich dazu entscheiden, so viele zu behalten oder abzugeben, wie sie möchten.
– Alle Karten, die sie abgeben, werden durch beliebige neue Karten ersetzt.
– Dies ist nur einmal möglich; die nächsten Karten müssen Sie behalten.

VideoPoker3

Mit diesen fünf Karten müssen Sie versuchen, das bestmögliche Pokerblatt zu bekommen, denn so gewinnen Sie. Mit diesen Blättern können Sie beim regulären Poker gewinnen:

Royal Flush

: Eine Straße von zehn bis Ass, wobei alle Karten die gleiche Farbe haben müssen

Straight Flush: Jegliche Straße aus fünf Karten derselben Farbe

Four of a Kind: Viermal die gleiche Karte

Full House: Beliebige drei Karten des gleichen Werts und zwei weitere andere Karten des gleichen Werts. Zum Beispiel drei Asse und zwei Könige

Flush: Fünf Karten der gleichen Farbe

Straight: Fünf aufeinanderfolgende Karten unterschiedlicher Farben

Three of a Kind: Drei Karten desselben Werts, zum Beispiel drei Zehner

Two Pair: Ein Paar Karten desselben Werts und ein weiteres anderes Paar mit demselben Wert, zum Beispiel zwei Achter und zwei Zehner

One Pair: Ein Paar Karten desselben Werts, zum Beispiel zwei Sechser

High Card: Die Karte mit dem höchsten Wert, wenn keine der oben genannten Blätter erzielt wird, zum Beispiel ein Ass unter fünf beliebigen anderen Karten

Sie müssen wissen, was Sie gewinnen können

Wenn Sie also Ihre ersten fünf Karten ausgeteilt bekommen, sollte es Ihr Ziel sein, einen dieser möglichen Ausgänge zu herbeizuführen. Und hier kommt das strategische Denken ins Spiel. Es ist wichtig, dass Sie Karten behalten, die Ihnen die besten Chancen verschaffen. Man muss aber im Hinterkopf behalten, welche potenziellen Ausgänge herauskommen könnten. Wie mutig sind Sie also beim Kartentauschen?

Bei der Gewinnsumme kommt es immer darauf an, welches Spiel Sie spielen, aber jeder Spieler wird zuvor über die möglichen Gewinne informiert. Bei einem Royal Flush könnte man eine Auszahlung von mindestens dem 250-Fachen des Einsatzes gewinnen, wobei ein Pair den Einsatz verdoppeln könnte. Und, wie auch bei anderen Spielautomaten, können Sie zusätzliche Boni erhalten, wenn Sie mit hohen Summen spielen.

Außerdem können Sie auch Multiplikatoren für höhere Blätter erhalten, aber natürlich verlieren Sie, wenn Sie am Ende Karten ohne Wert haben.

Den Wert der verschiedenen Blätter zu kennen, ist beim Video-Poker unerlässlich. Wenn man nicht versteht, was man braucht, könnte dies zu falschen Entscheidungen führen, wodurch Ihnen ein großer Gewinn entgehen kann. Für Poker-Fans gehört es zum Allgemeinwissen, zu verstehen, was jedes Blatt bedeutet.

Wenn Sie allerdings Anfänger sind, dann ist es wichtig, die Gewinner-Blätter genau zu lernen, bevor Sie anfangen.

VideoPoker

Ein besserer Bankvorteil als bei Spielautomaten

Aufgrund der Geschwindigkeit und der Einfachheit von Video-Poker ist das Spiel mit Spielautomaten vergleichbar und lockt daher besonders auch Fans dieser Maschinen an. In Bezug auf die potenziellen Gewinne, ist Video-Poker allerdings herausragend.

Der Bankvorteil ist der Vorteil, den das Kasino gegenüber dem Spieler hat und kann über die Auszahlungsrate (return to player) (RTP) errechnet werden. Diese liegt bei Spielautomaten zwischen 90 und 95 %, aber die RTP beim Video-Poker beträgt 97 bis 99,5 %. Auch wenn dies nur ein Richtwert ist, der für lange Spielzeiten und viele Spieler errechnet wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man beim Video-Poker gewinnt, noch immer höher.

Unterschiedliche Varianten

Wie wir bereits kurz erwähnt haben, gibt es beim Video-Poker unterschiedliche Varianten, die sowohl über das Smartphone als auch in richtigen Kasinos angeboten werden. Im Folgenden erklären wir, welche Spiele das sind und wie sie funktionieren.

Jacks or Better: Das beliebteste Video-Pokerspiel – wie der Name schon sagt, beginnt die Auszahlung beim Jacks or Better (Buben oder besser) bei einem Paar Buben.

Bally’s All American: Diese Variante basiert auf Jacks or Better und hat die gleiche Auszahlungsformel. Der einzige Unterschied ist, dass es hier erhöhte Auszahlungen für höhere Blätter wie Flushes und Straights gibt und reduzierte Auszahlungen für niedrige Blätter wie Two Pairs.

Tens or Better: Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es hier Auszahlungen ab einem Paar mit einem Wert von zehn.

Joker’s Wild: Hierbei kommt der Joker ins Spiel. Wenn man diesen bekommt, kann man ihn wie bei Spielautomaten für jede andere Karte einsetzen und so das bestmögliche Blatt erhalten.

Bonus Poker: Auch diese Variante basiert auf Jacks or Better – Bonus Poker bietet Spielern eine höhere Auszahlung für Four of a Kind.

Double Bonus: Beim Double Bonus verhält es sich genauso, nur dass man höhere Auszahlungen für vier Asse bekommt.

Double Double Bonus: Hier erhält man erhöhte Auszahlungen für unterschiedliche Versionen von Four of a Kind, die vor Spielbeginn genannt werden.

VideoPoker4

Letztendlich ist Video-Poker ein unterhaltsames Spiel, das es Ihnen ermöglicht, Elemente des Pokerspiels mit der Unvorhersehbarkeit und Geschwindigkeit von Spielautomaten zu kombinieren. Es ist wichtig, vor Spielbeginn zu wissen, welche Auszahlungen die einzelnen Blätter ergeben, und eine Variante zu finden, die die größten potenziellen Summen bieten. Dann kann der Video-Pokerspaß beginnen.