Novomatic übernimmt die deutsche Casino Royal Group

Novomatic

Deutschen Casino-Fans wird nicht entgangen sein, dass der österreichische Glücksspielbetreiber Novomatic in den vergangenen Monaten mit dem Kauf des Spielhallenbetreibers Casino Royal sein deutsches Portfolio erweitert hat. Das Bundeskartellamt hat den Deal genehmigt, und Novomatic setzt große Hoffnungen in die Entwicklung seiner Geschäfte auf dem deutschen Markt für die kommenden Jahre.

Aus welchem Grund hat Novomatic Casino Royal übernommen?

Der Kauf von Casino Royal hat Novomatic zum führenden Betreiber von Glücksspielhallen in Deutschland gemacht. Casino Royal verfügt über rund 3.500 Spielautomaten an 130 Standorten überall in Deutschland und mit einem Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit den ADMIRAL Spielhallen macht der Kauf von Casino Royal Novomatic zum führenden Betreiber von Spielhallen in Deutschland. Casino Royal hat im Jahr 2016 einen Brutto-Umsatz von 102 Millionen erwirtschaftet und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.

Slots-300x200

Die Geschäftsführung von Novomatic hat jedoch betont, dass der Kauf des Unternehmens keine großen Veränderungen nach sich ziehen soll. Die Marke Casino Royal solle unter neuer Führung erhalten und so erfolgreich weiterentwickelt werden wie bisher, äußerte sich der Sprecher der Geschäftsführung Martin Restle. Im Managementteam von Casino Royal wird es zu diesem Zeitpunkt keinen Wechsel geben. Novomatic CEO Harald Neumann prognostiziert für den deutschen Markt in den nächsten Jahren „starke Veränderungen“ und sieht in der Akquisition einen notwendigen Schritt, „um unsere starke Position auch in Zukunft beizubehalten und weiter auszubauen.“

Die Gewinne nehmen zu

Der Kauf von Royal Casino ist nach einem finanziell äußerst erfolgreichen Jahr ein weiterer Schritt bei Novomatics Expandierungsplänen. Das vorläufige Geschäftsergebnis verspricht einen Umsatz von 4,4 Mrd.€. Das ist das erste Mal in der Geschichte des Unternehmens, dass die 4-Mrd.-Marke überschritten wird. Den Erfolg führt Novomatic vor allem auf das Wachstum auf seinen Kernmärkten in Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien zurück. Und mit dem Kauf von Casino Royal hofft das Unternehmen, den deutschen Markt noch weiter ausbauen zu können.

Doch das scheint nur der Anfang von Novomatics weltweitem Globalisierungsplan zu sein. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen bereits große Anteile des australischen Unternehmens Ainsworth Game Technology (AGT) gekauft, einem Produzenten und Anbieter von Gaming-Lösungen. So will sich Novomatic nicht nur auf dem australischen Markt etablieren, sondern auch in Asien, Südamerika und in den USA aktiv werden. Die Globalisierungsstrategie folgt auf ein Urteil des Obersten Gerichtshof, der Novomatics Plan einer Übernahme von mehr als 25% von Casinos Austria untersagte.

Es ist nicht zu übersehen, dass Novomatic seinen wachsenden Einfluss auf die Spiele-Welt weiter ausbaut und dass der Fokus des Unternehmens dabei derzeit auf dem deutschen Markt liegt. Der zusätzliche Wettbewerber und die Einbeziehung eines hochwertigen Unternehmens sollten dafür garantieren, dass den Spielern auch in Zukunft die beste Spiele-Technologie zur Verfügung steht. Natürlich müssen Sie keine Casinos besuchen, um die neuesten Spiel zu spielen, denn mit Lucky Nugget Casino sind Spannung und Unterhaltung nur ein Fingertippen entfernt. Aber mit mehr Optionen als zuvor sollte die Qualität immer weiter steigen.