Fünf Sportstars, die Glücksspiel lieben

casinogamesLNC

Nach einem langen Arbeitstag, wenn man sich zu Hause langweilt, entscheiden sich viele für die Spannung und die gelungene Unterhaltung im Kasino. Daher sollte es keine große Überraschung sein, dass auch viele Sportstars das Gleiche tun.

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf fünf Sportler, die das Glücksspiel lieben, darunter auch ein paar sehr berühmte Deutsche!

Dietmar Hamann

DidiHamann-300x208

Dietmar Hamanns Karriere als Fußballer war überaus erfolgreich. Er spielte für die deutschen Meister Bayern München, Liverpool und die Nationalmannschaft. Zu seinen legendärsten Momenten zählen das Champions League-Finale mit Liverpool gegen Istanbul und das letzte Tor in der alten Wembley-Arena.

Und wenn er nicht gerade auf dem Spielfeld stand, vergnügte er sich gern mit Wetten, hauptsächlich im Bereich Sport. In seiner Autobiografie verrät er, dass er einmal mehr als £288.000 bei einer Wette auf ein australisches Cricket-Spiel verloren hat.

Max Kruse

MaxKruse-300x169

Der deutsche Stürmer war schon immer ein großer Fan von Poker. Im Jahr 2014 gewann der Werder Bremen-Spieler im Finale der World Series of Poker mehr als $36.000.

Aber richtig in die Schlagzeilen geriet er aufgrund seiner Vorliebe erst zwei Jahre später, als er nach einem Abend am Pokertisch €75.000 Gewinn auf dem Rücksitz eines Taxis vergaß und nie wiederfand. Zusätzlich bekam er noch eine Strafe von mehr als €20.000 vom seinem Verein Vfl Wolfsburg aufgedrückt, weil der Club seine nächtlichen Spieleskapaden nicht guthieß!

Boris Becker

BorisBecker-300x168

Boris Becker ist eindeutig eine Tennislegende. Groß raus kam er im Alter von 17 Jahren als jüngster Wimbledon-Gewinner aller Zeiten und anschließenden weiteren Siegen bei mehreren Grand Slam-Turnieren. Nachdem er seine eigene Karriere beendet hatte, trainierte er drei Jahre lang erfolgreich Novak Djokovic.

Abgesehen von seinen Tenniserfolgen ist Boris Becker aber auch für seine Liebe zum Poker bekannt. Während seiner aktiven Zeit als Tennisspieler betrieb er das Kartenspiel nur als Hobby, doch in den letzten Jahren hat er mehrere europäische Pokerturniere und damit viel Geld gewonnen.

Michael Jordan

MichaelJordan2-300x200

Aber auch die Amerikaner lieben das Glücksspiel. Die Basketballlegende Michael Jordan ist hier ein bekanntes Beispiel. Er hat in der NBA sechs Meisterschaften gewonnen und wurde in die Hall of Fame des Basketballs aufgenommen.

Aber wenn er nicht auf dem Spielfeld stand, konnte man ‘MJ’ häufig im Kasino antreffen. Die Geschichten über seine langen Spielnächte gingen damals durch alle Medien. Einmal besuchte er Atlantic City, um die ganze Nacht am Blackjack-Tisch zu verbringen und flog dann direkt nach New York, um ein wichtiges Spiel zu bestreiten.

John Daly

JohnDaly-300x175

John Daly ist einer der schillerndsten Charaktere, die je den Golfplatz betreten haben. Seine extravagante Kleidung und sein starker Charakter passten nicht zum klassischen Bild eines professionellen Golfspielers. Dennoch hatte er zweifellos großes Talent und gewann in seiner Karriere zwei große Meisterschaften.

Aber auch für seine Aktivitäten außerhalb des Golfplatzes war er bekannt, denn auch er widmete sich gern dem Glücksspiel. Daly schätzt selbst, dass ihn dieses Hobby über die Jahre ungefähr 50 Millionen Dollar gekostet hat. Nachdem er einmal fast $800.000 bei einem Turnier gewonnen hatte, flog er sofort nach Las Vegas und verlor mehr als das Doppelte des Gewinns bei einem erfolglosen Abend am Spielautomaten.