Eine kurze Geschichte über Spielautomaten in Kanada

OnlineSlots

Als die ersten Spielautomaten in der Mitte des 18. Jahrhunderts auftauchten, waren die Dinge sehr viel anders, als was wir jetzt hier spielen können, Online mit Lucky Nugget Casino. Diese automatisierten Glücksspielmaschinen waren einfach, aber lösten dennoch genauso viel Nervenkitzel wie moderne Maschinen aus.

Der erste echte Spielautomat soll die berühmte Liberty Bell Maschine gewesen sein, welche von Charles Fey in San Francisco, Kalifornien, im Jahr 1887 erfunden wurde. Die Spielmaschine mit drei Walzen und jeweils fünf Symbolen war ein großer Hit und brachte mehr und mehr Konkurrenten hervor, jeder brachte die Technik voran. Die Spielautomaten verbreiteten sich von Kalifornien aus in die Vereinigten Staaten und kamen sehr schnell in den Norden von Kanada.

Die einfachen mechanischen Spielautomaten verwandelten sich in technologisch fortschrittlicheren Versionen, die wir ab 1963 mit dem ersten elektrischen Spielautomaten von Bally im Jahre 1963 spielen konnten. Im Jahr 1976 folgte Fortune Coin Co. mit seinem ersten Video-Spielautomaten. Jede neue Innovation in der Technik brachte eine neue Version von Spielautomaten hervor, indem die Vorteile der Technologie genutzt wurden, um größere und bessere Spielautomaten zu bringen.

Glücksspiel in Kanada – öffentliche Nachfrage versus staatliche Regulierung

Die Geschichte der Spielautomaten in Kanada ist eine wechselhafte. Kurz nachdem Charles Fey Liberty Bell entwickelte, verhängte Kanada 1892 ein endgültiges Verbot von Glücksspielen. Aber innerhalb eines Jahrzehnts änderte sich dies mit Bingo und Verlosungen, sofern sie für wohltätige Zwecke waren. Ein weiteres Jahrzehnt und es wurden Pferderennen in die Liste der erlaubten Glücksspiele aufgenommen. Ein Jahrzehnt danach bekamen Messen und Ausstellungen das Recht, Glücksspiele zu veranstalten. In den 70er Jahren, nachdem es massive Änderungen in der kanadischen Strafgesetzgebung gab, konnten einzelnen Provinzen Glücksspiel lizenzieren und regeln.

slots1

Willkommen in den 80er Jahren, los geht es mit Casinos, los geht es mit Spielmaschinen!

Eine wesentliche Änderung im Jahr 1985 sah eine neue Anpassung, welche lizenzierte Räumlichkeiten erlaubt, in denen Video-Spielautomaten laufen konnten. Bald danach eröffnete im Jahr 1990 Kanadas erstes Casino, das staatseigene Crystal Casino, in Winnipeg. Kurz darauf kamen Casinos in Montréal, Manitoba, Québec, Ontario, Nova Scotia und Saskatchewan auf. Und natürlich gab es neben den Roulette- und Blackjack-Tischen unzählige Spielautomaten, welche die Mehrheit der Spiele darstellten, die in diesen kanadischen Casinos gespielt wurden.

Allmählich hatten sich Gesetze um Glücksspiele Provinz für Provinz in Kanada geändert, und Spielautomaten begannen sich, über Kanada in den vielen Casinos zu verbreiten, die im Laufe der Jahre gegründet wurden. Egal, ob von der Regierung unterstützt oder durch Vegas Enterprise finanziert, kamen immer mehr Casinos auf und brachten Spielmaschinen in mehr und mehr Provinzen im ganzen Land.

Kanadische Online-Spielmaschinen … unglaublich, dass es immer noch ein grauer Bereich ist

Genau wie physische Spielmaschinen sicher verbreitet hatten, gibt es unzählige Online-Spielmaschinen für Kanadier, so wie sie auf der ganzen Welt sind. Es ist immer noch eine legale Grauzone, denn Online-Glücksspiel sich eigentlich illegal auf kanadischem Boden, aber dennoch mit einem Übersee-Betreiber erlaubt.

Der Fortschritt bewegt sich immer vorwärts, bei Glücksspielen, aber auch bei allen anderen Dingen. Also egal was die Zukunft verspricht, Kanadier können sicher sein, dass ihre Glücksspiel-Optionen dennoch wachsen werden.