Die unterschiedlichen Roulette-Wetten erklärt

roulette-wheel

Roulette ist eins der aufregendsten Spiele im Kasino. Spannung und Unterhaltung sind bei jeder Drehung garantiert, ganz gleich, ob man mit der Lucky Nugget Casino App oder am Tisch des örtlichen Kasinos spielt.

Ein weiterer Grund dafür, dass Roulette so beliebt ist, ist die Tatsache, dass es ein relativ einfaches Spiel ist. Es gibt keine verwirrenden Regeln, die man verstehen muss und keine Vorgaben, die man auswendig lernen muss. Stattdessen muss man nur begreifen, wie die Wetten funktionieren. In diesem Guide erklären wir Ihnen jede Wette, die sie kennen müssen. Wenn Sie sich also das nächste Mal ans Roulette-Rad begeben, verpassen Sie keine einzige Chance mehr, Geld zu gewinnen.

PlayersPlayingRoulette

Die Roulette-Wetten verstehen

Zunächst sei angemerkt, dass alle Wetten und Wahrscheinlichkeiten auf das europäische Roulette bezogen sind. Die amerikanische Version enthält eine zusätzliche Doppel-Null, daher müsste man schon verrückt sein, um an diesem Rad zu spielen.

Rot oder Schwarz: Die bekannteste Wette beim Roulette. Eine Farbe auszuwählen, gibt Ihnen eine 50%-Chance zu gewinnen, und die Auszahlung ist 1:1.

Ungerade oder gerade: Ebenso hat man eine 50 %-Chance bei einer Wette auf Ungerade oder Gerade. Ihr Einsatz verdoppelt sich, wenn die Kugel auf der richtigen Zahl landet.

Hoch oder Niedrig: Die letzte Art, eine 1:1-Auszahlung zu erzielen, ist eine Wette auf hohe oder niedrige Zahlen. Man wettet entweder auf 1-18 oder auf 19-36. Also wählen Sie, auf welcher Seite des Rads die Kugel wohl landen wird.

Auch wenn all diese Wetten recht einfach zu verstehen sind, gibt es auch noch verschiedene andere Wege, seine Gewinne zu erhöhen – aber natürlich besteht hier ein höheres Risiko.

Dutzend:: Aufgrund der Tatsache, dass die Zahlen von 1 bis 36 auf dem Roulette-Rad vorhanden sind, kann man sie dritteln, und jedes Dutzend ermöglicht eine Auszahlung von 2:1. Die ersten 12 Zahlen von 1 bis 12, die zweiten 12 Zahlen von 13 bis 24 und die dritte Zahlengruppe von 25 bis 36.

roulettetable-300x200

Colonne: Die Anordnung am Roulette-Tisch hat drei Spalten, und wieder einmal kann man eine Auszahlung von 2:1 bekommen, wenn man auf die richtige Spalte setzt. Die Spalten kann man leicht auf dem Roulette-Tisch erkennen, und sie bieten Ihnen die Chance, einen guten Gewinn zu erzielen, wenn Sie richtig tippen.

Straight Up: Diese Wette birgt die Chance auf das ganz große Geld! Haben Sie eine Glückszahl? Falls ja, können Sie eine Gewinnausschüttung von 35:1 erzielen, wenn die Kugel genau auf dieser Zahl landet.

Split/: Wenn Sie Ihre Wette auf zwei Zahlen aufteilen, bezieht sich Ihr Einsatz auf beide. Dies bedeutet, dass sie gewinnen, egal, welche Zahl erscheint. Die Auszahlung liegt bei beeindruckenden 17:1.

Street:: Diese Wette bezieht sich auf jede Zahl innerhalb einer Reihe von drei Zahlen, zum Beispiel ‚1,2,3‘ oder ‚4,5,6‘. Wenn eine davon erscheint, erhalten Sie eine Auszahlung von 11:1.

Carré (Corner): Wenn Sie auf eine Zahl in einer Gruppe von vier Zahlen wetten, erhalten Sie einen Geldgewinn, wenn die Kugel auf einer von ihnen landet. Die Auszahlung beträgt 8:1.

Linie: Eine Linienwette hat Ähnlichkeit mit der Street-Wette, nur dass mehr Zahlen enthalten sind, genau genommen insgesamt sechs. Die Wette beinhaltet zwei Reihen von jeweils drei Zahlen, zum Beispiel 1-6, und gibt Ihnen die Chance auf eine Auszahlung von 5:1.

Es ist immer wichtig, die vielen unterschiedlichen Wettarten zu verstehen, bevor man Roulette spielt, denn wie Sie sehen, gibt es viel Auswahl. Das Gute an Roulette ist aber, dass es keine Einschränkungen gibt. Wenn Sie auf ein Carré setzen wollen oder mehrere Straight Up-Wetten hintereinander eingehen wollen, können Sie das problemlos tun. Stellen Sie einfach nur sicher, dass Sie Ihr Budget nicht überschreiten und schauen Sie sich alle Möglichkeiten an, bevor die Spannung der Drehungen beginnen kann.