Alles, was Sie über die Glücksspielgesetze von Neuseeland wissen müssen

Skycity_Casino_Auckland

Es gibt kaum etwas, das so spannend ist, wie Glücksspiel im Kasino. Aber wenn man in einem Land spielt, in dem Glücksspiel illegal ist, könnte dies unerfreuliche Konsequenzen haben. Erfahren Sie alles, was Sie über Glücksspiel in Neuseeland wissen müssen, um sicher und legal zu spielen. Zumindest können Sie sich aber sicher sein, dass die tollen Spiele im Lucky Nugget Casino auch problemlos in Neuseeland genutzt werden dürfen!  

Sind Kasinos in Neuseeland legal?

Wenn Sie schon mal das SkyCity Casino in Auckland gesehen haben, wissen Sie, dass Kasinos in Neuseeland erlaubt sind. Seit 2003 gibt es neue Regelungen zum Thema Glücksspiel, wodurch auch alle Kasinos reguliert werden. Alle Glücksspiele außerhalb von Kasinos – wie Lotto oder Kartenspiele – müssen Geld für einen “genehmigten Zweck” sammeln, zum Beispiel für eine Wohltätigkeitsorganisation. Das Gesetz besagt auch, das Kasinos keine Schäden anrichten dürfen und dass Menschen mit Spielsucht geholfen werden muss.

Es gibt unterschiedliche Klassifizierungen beim Glücksspiel, und nicht alle brauchen eine Lizenz. Spiele ohne Kommission und mit Preisen unter 500 Dollar oder zwischen 500 und 5000 Dollar benötigen keine Lizenz. Spiele, die in Klasse 2 fallen, haben Preise von mehr als 5000 Dollar und müssen lizenziert werden; auch eine Zahlkommission muss hier eingesetzt werden. In die letzte Kategorie fallen Spielautomaten, die nicht in Kasinos stehen.

In Neuseeland sind außerdem nur bestimmte Spiele erlaubt. Seit 2003 gibt es auch ein Gesetz zu Sportwetten, die zwar legal sind, aber unter unterschiedlichen Bedingungen als in vielen anderen Ländern.

Ist Online-Glücksspiel in Neuseeland legal?

Neuseelands Verhältnis zum Online-Glücksspiel erscheint tatsächlich etwas merkwürdig. Online-Kasinos selbst sind dort illegal. Nichts dergleichen darf in Neuseeland registriert werden, außer Online-Spiele, die von der Lottokommission oder dem Rennfahrausschuss autorisiert wurden.

Aber innerhalb des Gesetzes gibt es eine Klausel: Ein Neuseeländer darf jede Glücksspielplattform nutzen, solange sie außerhalb des Landes registriert ist. Internationale Kasinos, die ihren Hauptsitz im Ausland haben, dürfen legal Glücksspiele anbieten. Online-Kasinos dürfen in Neuseeland allerdings nicht werben, damit die Menschen weniger mit derartigen Möglichkeiten in Kontakt kommen.

Online-Glücksspiel ist also legal in Neuseeland, solange das Kasino in einem anderen Land operiert. Das bedeutet aber auch, dass es für Spieler keinen Rechtsschutz gibt. Daher ist es besonders wichtig, dass sich Neuseeländer ein Kasino aussuchen, das sicher ist und einen guten Ruf hat. Auf einer vertrauenswürdigen Seite wie Lucky Nugget können Sie also ohne Sorge spielen.

Letztendlich ist es in Neuseeland also gesetzlich erlaubt, in richtigen, registrierten Kasinos mit Sitz im eigenen Land zu spielen. Es ist auch legal, Online-Kasinos zu nutzen, solange sie nicht in Neuseeland registriert sind. Wichtig ist nur, dass sie sicher und vertrauenswürdig sind.