10 Fakten über Ocean’s 11, die du noch nicht kanntest

oceans 11 pic

Ocean’s 11 ist einer der bekanntesten Filme des 21. Jahrhunderts. Er erzählt die Geschichte von Danny Ocean, der den größten Casino-Diebstahl der Geschichte durchziehen will. Er besorgt sich ein 11 Mann starkes Team, unter anderem mit Frank Catton, Linus Caldwell und Rusty Ryan. Was ihr Ziel ist? Das Bellagio, das MGM Grand und das Mirage. All die Kasinos, die vom Erzfeind Terry Benedict geführt werden. Ihr Plan – aus jedem der drei Casinos $150 Millionen stehlen. Wahnsinnig!

Luckynuggetcasino.com hat es auf sich genommen, 10 Fakten zu präsentieren, die dich aus den Socken hauen werden. Du denkst vielleicht, du weißt schon alles über Ocean’s 11, aber das hier vermutlich noch nicht. Viel Spaß!

Mark Wahlberg sollte eigentlich Linus Caldwell spielen

Matt Damon hat im Endeffekt die Rolle des Linus Caldwell bekommen, aber wusstest du, dass Mark Wahlberg vorher gefragt wurde? Wir sind uns nicht sicher, aber er spielte auch in Planet der Affen mit, im gleichen Jahr als Ocean’s 11 herauskam. Es wäre möglich, dass Wahlbergs Terminkalender in dem Jahr einfach zu voll war, sonst hätten wir vielleicht den stürmischen Schauspieler als Teil von Dannys Ocean-Setup gesehen. Wer weiß?!

Damon, Pitt und Clooney waren wirklich ziemlich große Zocker

Anscheinend, so zumindest Gerüchten zufolge, waren Clooney, Pitt und Damon ziemliche Poker Fans und konnten oft spielend am Set und in Ihren Wagen gefunden werden. Laut Clooney war es Matt Damon, der am meisten gewann. Damon streitet das aber ab und meint stattdessen, dass es Brad Pitt war, der bei diesen Spielen am besten abschnitt. Nun, wir wissen eins, Damon hatte definitv Übung im Poker spielen, aus seiner Zeit am Set von Rounders. Wer weiß, vielleicht war er also wirklich so gut, wie Clooney behauptet hat.

Brad Pitt und Mike Myers kamen sich ein wenig zu nah

Er trug seine Perücke. Brad Pitt trug als Doktor verkleidet exakt die gleiche Perücke wie Mike Myers im ersten Austin Powers Film, welcher – halt dich fest – in 1997 gedreht wurde. Das bedeutet dass Brad Pitt quasi eine 4 Jahre alte Perücke trug – ekelhaft. Es wird mit Sicherheit etwas modrig gerochen haben. Allerdings ist es auch eine ziemlich kultige Perücke und, lasst uns ehrlich sein, wahrscheinlich sehr wertvoll.

Für eine Szene wurde eine unglaubliche Anzahl an Statisten verwendet

Kennst du diese ziemlich coole Box-Szene mit Lennox Lewis und Wladimir Klitschko? Erinnerst du dich? Natürlich tust du das, es ist eine geniale Szene. Wusstest du, dass mehr als 2.000 Statisten für diese Szene rekrutiert wurden? Stell dir vor, man würde dir anbieten, zwei der besten Bozer live kämpfen zu sehen UND gleichzeitig in einem der besten Filme des Jahrzehnts mitzuspielen. Du musst zugeben, dass das ziemlich episch ist. Wir verraten aber nicht, wer gewonnen hat. Das würde den Film ruinieren.

Brad Pitt aß eine Unmenge an Meeresfrüchten

Ja, Brad Pitt muss nach Oceans 11 einen ziemlich schlechten Atem gehabt haben. Anscheinend musste der Schauspieler währendder Szene in der Rusty for Tess wartet, 40 Shrimps essen. Sie musste so oft gedreht werden, dass Pit am Ende eine Unmenge and Shrimps verdrückt hatte. Vielleicht, aber nur vielleicht, liebt Pitt Shrimps so sehr, dass er immer wieder mit Absicht Fehler machte. Wenigstens gab es keine lange Kusszene, da Julia Roberst vermutlich an Schlechter-Atem-Syndrom gestorben wäre. Keine Shrimps mehr für dich, Brad!

Bruce Wayne bekam beinah die Hauptrolle

Danny Ocean – gespielt von George Clooney – ist die Hauptrolle in diesem Film. Es ist seine Truppe, der Film ist nach ihm benannt und er ist definitv der intelligenteste Teil des Teams. Nun stell dir vor was wäre, wenn Bruce Wayne, mit seinem Macho Gehabe, die Hauptrolle bekommen hätte. Clooney ist charmant, während Wayne eher, na ja, ein harter Kerl ist. Ja, vielleicht hätte Wayne Danny Ocean gut gespielt, aber er wäre nicht DER Danny Ocean geworden, den wir über die letzten 3 Filme so in unser Herz geschlossen haben. Also bleib bei Die Hard! Helikopter und Pistolen!

FILMS... Ocean's Eleven (2002) picture shows Andy Garcia Quality: 2nd Generation. Film Title: Ocean's Eleven. For further information: please contact The Warner Bros.Press Office on 020 7984 5000.

Oceans 11 häte ganz anders gefilmt werden können

Überraschenderweise wollte Regisseur Steven Soderbergh unbedingt, dass Oceans 11 in schwarz weiß gefilmt wird. Wir haben wahrscheinlich alle Schindlers Liste gesehen, oder? Du musst zugeben, dass das ziemlich cool aussieht. Schindlers Liste war aber auch ein ernstes Drama, und daher passte es zu den düsteren Themen in Film. Vom Stil her hätte Oceans 11 in schwarz weiß einfach nicht richtig ausgesehen. Jeder kann das nachvollziehen, und ja, wir sind ziemlich froh, dass es am Ende nicht so gefilmt wurde. Wir denken, dass dieses Meisterwerk sonst einiges an Intensität eingebüßt hätte. Zum Glück ist das nie passiert.

Der Film hat ältere Ursprünge, als du vielleicht denkst

Für manche ist das ein offensichtlicher Fakt, doch andere wissen nicht so gut bescheid. Ocean 11 basiert eigentlich auf einem Film aus den 1960ern, welcher den gleichen Namen trägt. Es spielen dort nicht nur der legendäre Frank Sinatra (natürlich als Danny Ocean) mit, sondern auch James Dean, und, kaum zu glauben, Sammy Davis Jr. Wir reden hier nicht nur über normale alte Schauspieler, nein, wir reden über ein paar der größten Tiere in der Branche. Also, falls du diesen großartigen Film nie gesehen hast, ist hier ein Trailer. Viel Spaß!

Das ist also so ziemlich alles, was man über Oceans 11 wissen muss. Wenn du ein paar dieser obskuren Fakten schon kanntest, nun, dann bist du wahrscheinlich Meister in Oceans 11. Lass uns in den Kommentaren wissen, ob du der Meinung bist, dass Lucky Nugget Casino etwas vergessen hat. Haben wir aber wahrscheinlich nicht!