10 der schlimmsten Fehler, die du beim Blackjack machen kannst!

inner1bj01282016

Es gibt viele Ratgeber, die dir sagen, wie du spielen solltest – macht Sinn, oder? Aber es gibt nicht viele Ratgeber, die dir sagen, was du auf keinen Fall machen solltest. Wir bei Lucky Nugget haben uns deshalb gedacht, dass wir einen kurzen Ratgeber, der die schlimmsten Blackjackfehler aufzeigt, zusammenstellen sollten.

Wenn du lernst, wie man nicht schlecht spielt, sollte es dir auch leichter fallen, die richtigen Entscheidungen im Spiel zu treffen.

Sich nicht die Regeln vor dem Spielen ansehen!

Egal ob es sich um ein Online-Casino oder ein klassisches Casino handelt, die meisten Spieler setzen sich einfach an irgendeinen Blackjack-Tisch und legen los. Unglücklicherweise wissen die Meisten nicht, dass nicht alle Blackjackspiele dieselben Regeln befolgen. Manche sind besser für den Spieler, während andere sehr viel besser für das Haus sind. Es ist nicht die Aufgabe der Casino-Manager dich hierüber aufzuklären, erwarte also von ihnen keine Hilfe.

Ein paar Dinge, die du berücksichtigen solltest:

  • Beträgt die Blackjackauszahlung 3/2?
  • Bleibt der Dealer auf einer weichen 17 stehen?
  • Kannst du deinen Einsatz verdoppeln (Double Down), nachdem du ein Pärchen gesplittet hast?

Guck dir die Tischregeln an, bevor du anfängst zu spielen! Falls die Regeln unvorteilhaft sind, meide den Tisch!

Meide Tische mit einer 6/5 Auszahlung für Blackjack!

Traurig aber wahr, obwohl 6/5 eine miserable Auszahlung für Blackjack ist, gibt es immer noch viele Tische, bei denen diese Quote geläufig ist. Selbst wenn es ein Tisch ist, an dem nur ein Deck verwendet wird, such dir lieber einen Blackjacktisch mit einer 3/2 Auszahlung.

Gegen eine CMS (Continuous Shuffling Machine) spielen

Falls du dich gerade fragst, was eine CMS ist, wir werden es erklären. Es steht kurz für Continuous Shuffling Machine (eine fortlaufende Kartenmischmaschine) und sie funktioniert anders, als die Kartenmischmaschinen, die du vielleicht aus älteren Casinos kennst.

Anstatt alle Karten nach einer festgesetzten Zeitspanne durchzumischen, mischt die CMS die Karten nach jedem einzelnen Spiel (um das Kartenzählen unmöglich zu gestalten). Durch die Verwendung einer CMS können am Blackjacktisch auch ca. 20% mehr Spiele pro Stunde abgehalten werden, was die Verlustmenge des Spielers potenziell in die Höhe treiben kann. Letztendlich schadet die CMS deiner Bankroll, halte dich also fern von ihr!

Ignorier die progressiven Wettsysteme!

Progressive Wettsysteme funktionieren einfach nicht! Sie erhöhen deine Gewinnwahrscheinlichkeit kein bisschen — manche von ihnen sind sogar gefährlich. Die Grundidee dieser Wettsysteme ist, dass, wenn du deinen Einsatz nach jedem Verlust verdoppelst, du letztendlich irgendwann gewinnen wirst. Unglücklicherweise ist aber jedes Spiel statistisch unabhängig von dem vorherigen und hat keinen Einfluss auf das Ergebnis der nächsten Spielsituation. Die einzige Methode, die dir bei deinem Spiel wirklich helfen kann, ist das Kartenzählen!

Keine grundsätzlichen Strategien verwenden!

“Ich brauch keinen Plan”, sagst du dir vielleicht selbst, “Ich hab das Glück auf meiner Seite.” Leider stimmt das nicht so recht. Du brauchst eine Spieltaktik, selbst wenn das ein bisschen den Spaß aus dem Spiel nimmt. Es ist die Grundvoraussetzung um Geld zu machen. Im Netz sind viele erstklassige Strategieratgeber erhältlich, unter ihnen auch unserer. Check sie aus und lerne wie ein Profi zu spielen.

Side-Bets sind eine schlechte Idee!

Match Pair, Lucky Ladies, wie auch immer sie genannt werden — meide sie, wie die Pest! Side-Bets (Nebenwetten) werden nicht an jedem Tisch angeboten. Falls du an einem Tisch mit Side-Bets spielst, dann sei dir über eins im Klaren — der Hausrand ist hoch. Halte dich fern von ihnen!

Zu viel Geld setzen (und zu oft)!

Blackjack ist eins dieser Spiele, die dich schnell ruinieren können, falls du nicht die notwendige Bankroll hast. Du solltest zu jeder Zeit genügend Geld in deiner Bankroll für 100 Einsätze haben. Wenn du pro Spiel 1$ setzt, dann brauchst du 100$ auf deinem Spielkonto — halte dich einfach an diese Regel.

Keine Player’s Card annehmen, wenn du In-House spielst!

Falls du ein High Roller bist, dann möchtest du, dass das Casino deinen Spielverlauf verfolgt. Hierfür ist die Player’s Card gut. Wenn du ohne sie spielst, entgehen dir viele Boni!

Lass deinen Frust nicht an anderen aus!

Wenn du den Dealer anbrüllst, wirst du rausgeworfen! Die Dealer müssen sich deine Tiraden nach einem Verlust nicht anhören, und sie werden auch nicht deine Gewinne mitfeiern. Sie sind da, um für ein niveauvolles Gaming-Erlebnis zu sorgen — respektiere sie!

Lass dich nicht volllaufen!

Es gibt nur einen Grund, weshalb die Drinks in Casinos kostenlos sind — Alkohol treibt einen dazu an, größere Risiken einzugehen. Mit Alkohol im Blut bist du mehr anfällig dafür, groß und dumm zu setzen — trink also nicht. Bleib nüchtern und schlau!

Das ist dann auch schon alles, was du wissen musst, um Verluste zu vermeiden! Halte dich an diese Regeln und dein Spiel wird sich dramatisch verbessern. Viel Glück im Casino!